Ferienremise Berlin - Urlaub und Festlichkeiten in Berlin

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) Ferienremise Berlin:

Hier noch einige Hinweise, die im Zusammenhang mit Ihrer Buchung und vor Ort für Sie nützlich und wichtig sein können wir empfehlen Ihnen diese auszudrucken und mitzunehmen:

1. Mietgegenstand: Ferienremise Berlin, Kolonnenstr. 62, 10827 Berlin-Schöneberg bestehend aus 4 Appartements á ca. 30 m2 (App. Nr. 202 und App. Nr. 204) bzw. 45 m2 (App. Nr. 201 und App. Nr. 203) im 1. und 2.OG und einem Gemeinschaftsraum á 45 m2 im EG. Je nach Buchung wird die Remise als Ganzes oder einzelne Teile davon an den Gast vermietet. Die gemieteten Räume und deren Einrichtung dürfen während der Mietdauer vom Gast zum sachgerechten Gebrauch benutzt werden. Die Einrichtung wird gewartet und gepflegt. Ein Anspruch darauf, dass alle Einrichtungsgegenstände jederzeit funktionsfähig zur Verfügung stehen besteht nicht. Bitte melden Sie kaputte Gegenstände, damit diese ersetzt werden können und für den nächsten Gast wieder zur Verfügung stehen. Die hauseigene Bettwäsche darf nur benutzt werden, wenn dies vorab vereinbart und bezahlt wurde.

2. Mietdauer: Die Mietdauer beginnt am Anreisetag um 16:00 Uhr und endet am Abreisetag um 11:00 Uhr. Wenn keine anschließenden Buchungen entgegen stehen kann ein Late Checkout gebucht und mit den zuständigen vor Ort eine abweichende Reisezeit in Abhängigkeit von der notwendigen Reinigung vereinbart werden. Ein vertraglicher Anspruch auf Einhaltung dieses Buchungsmoduls besteht jedoch nicht. Wenn diese Leistung nicht zustande kommt, wird der entsprechende Betrag zurückgebucht.

3. Mietzweck: Die Ferienremise wird an Übernachtungsgäste, vorwiegend an Gruppen bis 12 Personen für Übernachtungen vermietet. Während der Mietdauer dürfen die Gäste maximal ein mal weitere Gäste (maximal 50 Personen) für private Feiern empfangen und bewirten, sofern der Besuch vorher beim Vermieter angemeldet wurde. Die Ferienremise liegt im Mischgebiet. Es muss Rücksicht auf die Nachbarn genommen werden. Bitte verhalten Sie sich aber rücksichtsvoll und respektieren die allgemeine Nachtruhe nach 22:00 Uhr. Offene Feuerstellen im Hof und das Aufbauen von Zelten sind nicht erlaubt.

4. Reinigung bei Abreise: Vor Abreise muss die Ferienscheune vom Gast komplett beräumt, gefegt, gesaugt und gereinigt werden. Die hauseigene Endreinigung (fester separater Mietbestandteil), dient der Überprüfung vor Ort und der Wahrung der selbst gesetzten Standards und ersetzt nicht die Reinigung des Gastes. Deutlich erhöhter Reinigungsbedarf und Aufräumbedarf kann dem Gast nachträglich berechnet werden. Bitte stellen Sie alle Möbel an ihren Platz zurück. Schmutziges Geschirr muss in die Spülmaschine eingeräumt und gespült werden. Bitte lassen Sie auch keine Lebensmittel in der Küche zurück.

5. Überbelegung: Zusätzlich zu den 12 vereinbarten Übernachtungsgästen werden einzelne Aufbettungen (z.B. für Kinder) in eigener Regie geduldet (maximal 4). Hierfür stehen 4 Klappmatratzen, jedoch keine Decken, Kissen oder Wäsche zur Verfügung. Ein vertraglicher Anspruch hierauf besteht nicht.

6. Bezahlung: Der Gast bezahlt den Mietpreis im Voraus in zwei Raten zu je 50 %. Die erste Rate bei Buchung und die 2. Rate spätestens zwei Wochen vor Anreise. Die Buchung erfolgt durch Überweisung des Anzahlungsbetrages und durch Annahme der Buchung durch den Vermieter. Rückerstattung erfolgt ausschließlich und nur in dem Umfang wie es gelingt, die Remise im gebuchten Zeitraum anderweitig zu vermieten.

7. Schlüssel: Am Anreisetag um 12:00 Uhr erhalten Sie den elektronischen Zugangscode als SMS auf die von Ihnen angegebene Mobilfunknummer geschickt. Der Zugangscode muss vor dem Öffnen und Schließen der Türen von außen eingegeben werden (zuerst Taste on drücken). Von innen können Sie die Türen immer auch ohne Code verschließen und öffnen. Bitte stellen Sie sicher, dass die angegebene Mobilfunknummer korrekt und gültig ist und dass Sie den Code empfangen können.

8. Betreuung vor Ort: Für alle technischen und organisatorischen Fragen steht Ihnen vor Ort NN zur Verfügung (Angabe folgt).

9. Bettwäsche: Bitte achten Sie darauf, dass alle Mitreisenden Ihre Bettwäsche mitbringen bzw. die Betten auch vollständig beziehen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig vorab, wenn Sie zusätzliche Bettwäsche benötigen oder wenn die Betten gegen Bezahlung für Sie bezogen werden sollen. Die vorhandenen Matratzenschoner dürfen aus Hygienegründen auf keinen Fall als Laken verwendet werden. Ich bitte hierfür um Verständnis. Bitte ziehen Sie nach Ihrem Besuch die Betten ab und legen Sie alle schmutzige hauseigene Wäsche zur Reinigung unten neben der Treppe bereit.

10. Müll: Bitte trennen Sie den Müll. Die Mülltonne befindet sich in, bzw. neben der Durchfahrt. Bitte trennen Sie a.) Papier und Pappe, b.) gelber Sack, c.) Restmüll. Kompost und Essensreste bitte in den Restmüll! d. Glas. Bitte bringen Sie vor Ihrer Abreise das Glas in den nächsten Glascontainer. Der Hausmüll wird einmal pro Woche geleert. Falsch oder nicht sortierter Müll wird dem Gast nachträglich nach Aufwand berechnet.

11. Zerbrochenes Geschirr: oder andere Gegenstände können immer passieren und sind gar kein Problem, wenn Sie umsichtig mit den Dingen umgehen und alle kaputten Gegenstände melden. Bitte hinterlassen Sie für jedes kaputte Geschirrstück 3,00 EUR. Alle anderen Gegenstände können nach Ihrer Meldung ersetzt werden und wir sind stets bemüht, das so günstig wie möglich in Ihrem Sinne zu regeln.

12. Spülmaschine: Bitte spülen Sie das Geschirr kurz ab, bevor Sie es in die Spülmaschine stellen. Essensrest, Zahnstocher und sonstige Dinge, die am Geschirr anhaften, können die Pumpe verstopfen und führen dazu, dass die Spülmaschine nicht mehr funktioniert und kurzfristig, weder für Sie, noch für die nächsten Gäste zur Verfügung steht.

13. Parkplätze: Für die Ferienremise gibt es leider keine eigenen Parkplätze. Vor dem Haus befindet sich eine Busspur. Bitte beachten Sie die Busspurzeiten und vermeiden damit, abgeschleppt zu werden. Das Ein- und Ausladen ist zu bestimmten Zeiten möglich. Außerhalb der Geltungszeiten kann auch geparkt werden. Freie Parkplätze finden Sie meistens in der Czeminskistr. oder im Parkhaus in der Feurigstraße.

14. Möbel: müssen bei Rückgabe wider an ihren Platz zurückgeräumt werden (auch die Gartenmöbel). Auch der Aufräumbedarf für den Rücktransport von Möbeln kann dem Gast nachträglich berechnet werden.

15. Kamin: Bitte melden Sie Ihren Bedarf an gescheitetem Holz für den Kamin vorab an (wird nach Aufwand berechnet). Alternativ können Sie auch Holz im Baumarkt oder an der Tankstelle erwerben. Der Kamin darf nur gering befüllt werden, damit ein größeres Feuer im Ofen vermieden wird. Der Schornstein ist für zu hohe Abgastemperaturen nicht geeignet. Der Kaminofen darf mit max. 1,5 - 2 kg Holz pro Stunde befeuert werden. Bitte verbrennen Sie kein Papier, weil sich sonst die Asche im ganzen Raum verteilt. Das Anheizen muss mit starker Flamme und schnell erfolgen, damit die Nachbarn nicht belästigt werden. Nach dem Nachlegen muss der Kamin immer gut verschlossen werden.

16. Beamer: Der Beamer, die Lautsprecher und der Reciever sind fest installiert. Bitte trennen Sie keine Kabelverbindungen. Sie finden alle vorhandenen Anschlussmöglichkeiten für Ihren privaten Computer am Anschlussschränkchen in der Ecke.

Bitte vergessen sie nicht alle Ihre Sachen bei Abreise mitzunehmen.

Für Ihren Aufenthalt wünsche ich Ihnen viel Spaß und Vergnügen.

Ihre Ferienremise Berlin